Parmigiani Tonda Retrograde Annual Calendar

Mit der Tonda Retrograde Annual Calendar führt Parmigiani sein 17. vollständig in der eigenen Manufaktur entwickeltes Kaliber ein. Eine der Besonderheiten dieses Zeitmessers ist der Jahreskalender, er zeigt vom 01. März bis Ende Februar für ein Jahr korrekt das Datum an wobei die verschiedenen Monatslängen mit 30 und 31 Tagen berücksichtigt werden. Normale Jahreskalendarien berücksichtigen üblicherweise das Schaltjahr nicht, weshalb eine Korrektur Ende Februar bzw. Anfang März notwendig ist. Der Jahreskalender von Parmigiani allerdings stellt den 29. Februar im Schaltjahr korrekt dar und wechselt automatisch auf den 1. März.

Die Tonda Retrograde Annual Calendar mit automatischem Aufzug zeigt das Datum vom 1. bis 31. durch einen Zeiger im retrograden Sektor am Zifferblattumfang an. Der Wochentag ist bei 9 Uhr und der Monat mit den Ziffern 1 bis 12 bei 3 Uhr ablesbar. Als ideale Ergänzung ist die Kalenderanzeige zusätzlich mit der in den Werkstätten von Parmigiani entwickelten Präzisionsmondphase ausgestattet. Diese besondere Mondphasenanzeige arbeitet 120 Jahre korrekt. Sie ist für ihre klare Anzeige der Mondbewegung sehr beliebt und zeigt sowohl die nördliche als auch die südliche Hemisphere an.

Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 40 mm und eine Gehäusehöhe von 11,2 mm. Das neue Kaliber PF 339 Jahreskalender baut auf dem Automatikwerk PF 331 auf und ist mit einem neuen, von Parmigiani selbst entwickelten und in den eigenen Ateliers realisierten zusätzlichen Modul versehen. Die in den eigenen Ateliers hergestellten Zifferblätter werden für die „Tonda Retrograde Annual Calendar“ wahlweise silber- oder graphitfarben angefertigt. Das ebenfalls in der Manufaktur von Parmigiani gefertigte 750/- Rosé- oder 750/- Weißgoldgehäuse ist mit einem Hermès-Alligatorlederband versehen. Alle Modellvarianten der Tonda Retrograde Annual Calendar werden zum Preis von € 28.100 (UVP)angeboten.

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close