Techart GrandGT auf Basis des Porsche Panamera

Sportlichkeit in Kombination mit einzigartigem, individuellem Komfort – mit diesem Anspruch tritt der TECHART GrandGT auf Basis des Porsche Panamera vom 11. bis zum 14. November auf der Auto Zürich Car an. Durch seinen beeindruckenden Auftritt zählt der TECHART GrandGT eher zu den auffälligen automobilen Erscheinungen und setzt damit nicht auf Understatement, sondern auf den großen Auftritt. Dafür sorgt unter anderem die Frontschürze mit integriertem Frontsplitter und großen Kühlluftführungen,  das in die Frontschürze integrierte multifunktionale kombiniert Tagfahrlicht, Positionsbeleuchtung, Parklicht und Blinkleuchten als LED-Systemeinheit in einem gemeinsamen Gehäuse. Seitenschweller und Kotflügel-verbreiterungen lassen den GrandGT gegenüber der Serie in die Breite wachsen. Ergebnis ist eine breitere Spur und eine höhere Kurvendynamik. Zierblenden an den Scheinwerfern oder Zierstege an den seitlichen Luftauslässen aus hochwertigem PU-RIM setzen in individuellen Farbkombinationen Highlights an der Flanke des Fahrzeugs.

Auch im Heckbereich wird der Auftritt des Fahrzeugs sportlich und selbstbewusst betont: Der im Vergleich zur ersten Individualisierungsstufe für den Panamera deutlich größere Heckspoiler sorgt in Kombination mit dem Dachspoiler für noch weniger Auftrieb an der Hinterachse und mehr Fahrstabilität auch bei hohen Geschwindigkeiten. Eine ausgeprägte Heckschürze mit integrierten Luftöffnungen und passendem Diffusor, in das Heck integrierte zweiflutige Endrohre der Sportabgas-anlage im Techart-Doppeloval-Design runden das Exterieurprogramm ab. Alternativ ist eine Sportabgas-anlage mit Klappensteuerung erhältlich – für ein akustisch hörbares Plus an Sportlichkeit.

Das Leistungskit TA 070/T1 für den Panamera Turbo erhöht die Gesamtleistung des 4.8 l Motors per Knopfdruck von 368 kW auf 426 kW, das maximale Drehmoment steigt von 700 Nm auf 830 Nm. Nach Aktivierung über die serienmäßige Sporttaste verfügt das Fahrzeug über eine optimierte Beschleunigung und Fahrdynamik. Durch den Einbau des Techart Motormanagements bleiben sämtliche elektronischen Schutzfunktionen oder die weiterhin vollständig gegebenen Service- und Diagnosefähigkeit des Fahrzeugs erhalten bleiben. Die Leistungssteigerung TA070/T1 für Porsche Panamera Turbo bringt eine Mehrleistung von ca. 59 kW / 80 PS 130 Nm auf Basis 4,8 l, 368 kW / 500 PS 700 Nm. Damit liegt die Leistung des GrandGT bei 580 PS bei 5.500 1/min, oder 830 Nm bei 3.200 – 3600 1/min und die Endgeschwindigkeit bei 315 km/h. Techart steht auch für Erstausrüsterqualität: Zusätzlich zur zweijährigen Gewährleistung gewährt Techart im Zeitraum der Geltungsdauer der Porsche Neuwagengarantie eine Garantie auf Mängel an Motor und Getriebe.

Auch beim Interieur stehen bei Techart Perfektion und Einsatz wertvoller Materialien im Mittelpunkt. Feine Akzente wie Ziernähte in Individualfarbe oder Zierteile in Edelholz, bis ins Detail veredelte und individuelle Interieurs stellen die Sorgfalt der Handarbeit der hauseigenen Manufaktur unter Beweis. Fahrspaß auf allen vier Sitzplätzen ist durch zahlreiche Optionen geboten: So sorgt unter anderem ein Entertainment Paket mit zwei nahtlos in das Design der Vordersitzlehnen integrierten 7-Zoll Bildschirmen, eingearbeitet in eine hochwertige Leder-Bildschirmkonsole in Ausstattungsfarbe des Fahrzeuginterieurs, für Unterhaltung im Fond.  Neues Highlight ist die Techart Mittelkonsoleneinheit zur Erweiterung des Stauraums im Fond mit 12 Volt Steckdose und integriertem Cupholder. Exklusiv erhältlich sind die Techart Fondtische, die dank robuster Mechanik und hochwertiger Materialien sowohl als mobiler Arbeitsplatz für unterwegs oder auch als persönlicher Entspannungsbereich bei längeren Fahrten genutzt werden können.

Das TECHART GrandGT Programm wird im November offiziell vorgestellt: vom 11. bis 14. November 2010 ist die Auto Zürich Car Show Plattform der Weltpremiere. Die Deutschlandpremiere beider Programme folgt vom 27. November bis zum 5. Dezember 2010 auf der Essen Motor Show.

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close