Porsche Cayenne GTS: Sportwagen mit SUV-Eigenschaften?

Auf der „Auto China“ in Peking stellt Porsche die zweite Generation des Cayenne GTS vor. Mit mehr Motorleistung, optimierter Kraftentfaltung, tiefer gelegtem, strafferem Fahrwerk und sportlicher Ausstattung soll sich der GTS klar von seinen „Geschwistern“ der Baureihe, dem Cayenne S (400 PS, € 75.542) und dem Cayenne Turbo (500 PS, € 121.982) unterscheiden und abgrenzen. So verdeckt die Motorhaube das aus dem Cayenne S stammende Basistriebwerk, einen 4,8 Liter V-Achtzylinder, der für den GTS eine Leistungssteigerung auf 420 PS (309 kW) erfuhr. Die Kraftübertragung übernimmt die Achtgang-Tiptronic S mit integrierter Auto-Start-Stop-Funktion. Die auf besondere Dynamik abgestimmte Motor- und Getriebeauslegung verstärkt die betont sportlichen Eigenschaften und ermöglicht jederzeit schnelle Zwischenspurts. In flotten 5,7 Sekunden spurtet der Cayenne GTS aus dem Stand auf Tempo 100, nach 13,3 Sekunden sind 160 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 261 km/h, der NEFZ-Verbrauch bei 10,7 Liter auf 100 Kilometer. Das Fahrwerk wurde speziell abgestimmt und auf  Fahrdynamik getrimmt: es ist straffer ausgelegt, mit Porsche Active Suspension Management (PASM) ausgestattet und legt die Karosserie um 24 Millimeter tiefer als beim Cayenne S. Dadurch findet man sich im neuen Cayenne GTS noch näher an der Straße und bewegt sich mit Sportwagen-typischer Souveränität und Agilität. Äußerlich zeigt der neue GTS seinen ausgeprägten Hang zur  Sportlichkeit durch auffällige Merkmale wie das vom Cayenne Turbo übernommene Bugteil, Rahmen und Leisten in hochglänzendem Schwarz, ausgeprägte Schwellerverkleidungen, verbreiterte Radhäuser und einen charakteristischen Dachspoiler mit Doppelflügelprofil. Im Interieur findet man sportliche Eleganz, serienmäßig verfügt der GTS über eine Lederausstattung mit Alcantara-Anteilen. Sportsitze vorn mit achtfacher Verstellmöglichkeit gehören bereitss zur Serienausstattung. Der Cayenne GTS kommt im Juli 2012 auf den Markt und kostet in Deutschland € 90.774 einschließlich Mehrwertsteuer.

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close