Premiere zur Baselworld 2012: Eterna Adventic mit neuem Manufaktur-Kaliber

Adventic – ein zunächst ungewöhnlich klingender Name für ein doch außergewöhnliches Modell: der erste Zeitmesser mit dem neuen Eterna-Manufakturkaliber 3843, das seinerseits durch den Eterna-Spherodrive-Mechanismus angetrieben wird. Das neue runde Automatikwerk folgt den bereits eingeführten Handaufzugskalibern 3505 und 3510. Die Adventic liefert die Tageszeit nebst kleiner Sekunde, Datums- und GMT-Anzeige. Ihr Design orientiert sich leicht an dem Centenaire-Modell der 1960er-Jahre an, doch entspricht der Stil zeitgenössischem Geschmack.

Zifferblatt, Form, Verarbeitung aus jedem Blickwinkel vermittelt die Adventic Eleganz und Souivernänität. Sie zeigt Stunden, Minuten und kleine Sekunde und verfügt über eine Datums- und GMT-Anzeige. Gestaltung und Dekoration sind ganz dem zeitgenössischen Geschmack verpflichtet, das 44mm-Gehäuse ist aufwendig satiniert und poliert. Die fünf Kugeln, Eternas Markensymbol, sind allgegenwärtig: auf dem Ziffernblatt, dem applizierten Minutenring sowie auf der Krone. Um das Gehäuse herum befindet sich gar eine Doppelreihe von fünf Linien. Solche Erinnerungen an Eternas charakteristische Gestaltungsmerkmale gehen zurück auf die Eterna-Matic von 1948 und die Rotorlagerung des Automatikaufzugs auf fünf winzigen Stahlkugellagern – die seither zum unverwechselbaren Erkennungsmerkmal der Marke Eterna geworden sind. Dieselbe technologische Herangehensweise führte 2009 zur Entwicklung des Eterna-Spherodrive-Mechanismus. Dessen kugelförmige Lager werden heutzutage aus Zirkon-oxidkeramik hergestellt und auf drei konzentrischen Ringen befestigt, um die Rotationsbewegung des Federgehäuses – oder, wie im Kaliber 3510, mehrerer Federgehäuser – zu erleichtern. Die Adventic wird es in drei verschiedenen Ausführungen geben: in Edelstahl mit wahlweise schwarzem oder weißem Ziffernblatt, beide Varianten jeweils mit schwarzer Sekundenanzeige, und in 4N-Roségold. Ein schwarzes oder braunes Alligatorlederband mit praktischer Faltschließe rundet die Features dieses attraktiven neuen Zeitmessers ab. Alle Funktionen lassen sich über die Krone einstellen. Die Herrenuhr Adventic ist ab Herbst 2012 im Fachhandel erhältlich. Die UVP der Edelstahl-Variante liegt bei € 7.910,-, die der Roségoldversion bei € 20.360,-.

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close