Konstantin Grcic Rado

Rado Ceramica: Redesign einer Ikone

Dem renommierten Industriedesigner Konstantin Grcic wurde die Aufgabe zuteil, die Rado Ceramica neu zu gestalten. Eine Uhr, die für innovative Hightech-Keramik und ihre einzigartige Optik steht.

Das neue Design interpretiert die Ceramica zeitgemäß und behält zugleich die markanten geometrischen Formen bei, mit denen das Modell zum Klassiker wurde.

Aus der geradlinigen Keramiksilhouette ist eine Form mit sanft geschwungenen Kanten für das Monobloc-Gehäuse entstanden. Wie schon das Original ist die neue Ceramica ein Zeitmesser für Damen und Herren, die eine pure und moderne Ästhetik sowie die Vorzüge von Hightech-Keramik zu schätzen wissen. Die Kollektion umfasst elf Modelle, darunter das auf 701 Exemplare limitierte Signature-Modell von Konstantin Grcic mit samtig mattem Finish und typographisch gestaltetem Zifferblatt.

Konstantin Grcic Rado

Präzision und Modernität neu erfunden

Bisher bekannt für die hochglänzende Optik präsentieren sich nun zwei Herrenmodelle der Ceramica mit einer matten Oberfläche. Das auf nur 701 Exemplare limitierte Signature-Modell von Konstantin Gricic fällt nicht nur durch sein samtig mattes Finish auf, sondern auch durch die kreative Verwendung von Typografie auf dem Zifferblatt. „Die Form der Uhr wird durch die matte Oberfläche viel stärker betont“, findet Grcic, „das Design der Zifferblätter ist markant und deutlich lesbar. Pilotenuhren haben mich dabei inspiriert – die mag ich wegen ihrer geradlinigen, klaren Grafiken.“ Liebhabern von ausgefallenen Zifferblättern wird das matte Modell mit einem kleinen Sekundenzähler gut gefallen. Bei dieser Variante betonen die dunkelgrau gedruckten Indizes die monochrome minimalistische Optik.

Rado_new-Ceramica_R21708

Liebhaberinnen des avantgardistischen Looks können zwischen mehreren Varianten wählen.

Zwei der Damenmodelle sind mit Diamanten besetzt und aus glänzender schwarzer oder weißer Hightech-Keramik gefertigt. Die mit Details in Silber und vier Diamanten auf dem Zifferblatt bestückte Ceramica für Damen besitzt dieselbe wirkungsstarke Präsenz am Handgelenk, jedoch mit kleinerem Formfaktor.

Der Name verrät es bereits: Die Ceramica besteht aus Hightech-Keramik, einem Material, das aufgrund seiner außergewöhnlichen Eigenschaften von vielen Uhrmachern im Luxussegment geschätzt wird. „Die Materialien sind ohne Zweifel von zentraler Bedeutung“, sagt Grcic, „dessen kluge und sparsame Verwendung ist in meinen Augen ein wichtiger Aspekt von gutem Design. Keramik ist eines der besten Hightech-Materialien, die ich kenne. Das Material ist leichter als Edelstahl, besitzt eine weitaus angenehmere Temperatur beim Tragen und ist kratzfest.“

Zu den Modellen der neuen Rado Ceramica

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close