Roger Dubois: Excalibur

Die Manufaktur ROGER DUBUIS gelangte im Jahr 2005 zu Berühmtheit, als sie ein Doppel-Tourbillon im Gehäuse eines völlig neuen Modells präsentierte. Diesem ebenso extravaganten wie männlichen Modell gab sie den Namen Excalibur. Das junge, 1995 gegründete Unternehmen wollte damit unter Beweis stellen, daß „die Schaffung von Werten nicht zeitabhängig ist“.

Das neue Modell demonstrierte einmal mehr das symbiotische Potenzial der Marke, die immer wieder gekonnt traditionelle Uhrmacherkunst mit stilvoller Moderne kombiniert.Nur wenige Jahre später präsentiert ROGER DUBUIS nun eine Neuauflage dieses Modells, das die Marke wie kein Zweites repräsentiert.

 

 

Die Kerbung der Lünette ist stärker akzentuiert, der Kronenschutz bildet ein harmonischeres Ganzes mit dem Gehäuse, ohne seine starke Persönlichkeit einzubüßen, und das Zifferblatt spielt gekonnt mit der bewusst irreführenden Asymmetrie der retrograden Minute.

Das grundlegend überarbeitete Uhrwerk mit Genfer Siegel sitzt in einem Platingehäuse mit handgenähtem Alligatorlederarmband und treibt die beiden Tourbillons im Gleichklang an, was durch den  synchronen Gang der speerförmigen blauen Sekundenzeiger angezeigt wird . Infos: www.rogerdubuis.com 

 

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close