ST-Dupont-_Pompidou

S.T.Dupont mit limitierter Sonderauflage zum 100. Geburtstag von Georges Pompidou

Zum Kundenkreis von S.T.Dupont zählen der frühere französische Präsident Vincent Auriol, die englische Königin Elizabeth II, US Präsident Barack Obama, Prinz William von Wales und Catherine, Herzogin von Cambridge, u.v.a.m. Sie alle sind stolze Besitzer von Schrankkoffern, Feuerzeugen oder  Schreib-instrumenten, die die Insignien der Luxus-Manufaktur tragen. In der neueren Zeit avancierte S.T.Dupont zum offiziellen Lieferanten der französischen Präsidenten, insbesondere zu wichtigen historischen und politischen Anlässen, wie z. B. dem 60. Gründungstag der NATO oder den G20 oder G8 Gipfeln.

Georges Pompidou, französischer Präsident von 1969 bis 1974, bekannt für sein Engagement für Kultur und Kunst, setzte seine Begeisterung nutzbringend um und gründete 1969 das Zentrum für Zeitgenössische Kunst in  Paris, heute besser bekannt als ‚Centre Pompidou‘.  Vor diesem Hintergrund kreierte S.T.Dupont zum 100. Geburtstag von Georges Pompidou ein Stück das die Facetten französischer Handwerkskunst besonders zur Geltung bringt. So bot dieses Projekt der Marke die einzigartige  Chance, mit dem Designer Martin Szekely zusammenzuarbeiten, der bekannt ist für seine zeitgenössischen Möbel- und Industriekonstruktionen.

ST-Dupont-_Pompidou

Er verwendete hierfür Palladium und blauen Lack. Szekely beschreibt seine Arbeit folgendermaßen: „Der Kugelschreiber wird am Rand der Guilloche-Zone gehalten. Die komplexen maschinellen Gravuren sind ein historisches Kennzeichen der S.T.Dupont Schreibgeräte. Er soll seinen Besitzer immer und überall begleiten, um zu schreiben, zu zeichnen oder einfach seine Unterschrift mit einer dekorativen Geste zu platzieren. Ein derartiges Schreibutensil ist die Verlängerung der Hand und eine Ausdruckform der Gedanken. Sein Blau unterscheidet sich von den Blautönen von Nattier und Klein, ist aber auch anders als Königsblau. Dieses so besondere Blau soll in der Tat der großen Persönlichkeit gewidmet sein und darum ‘Pompidou-Blau’ heißen.“

Dieser Kugelschreiber zu Ehren von Georges Pompidou wird in einer limitierten Edition von 1.911 Exemplaren produziert. Er befindet sich in einem speziell für diesen Anlass entworfenen Etui mit einer persönlichen Notiz von Martin Szekely und ist im selektiven Fachhandel, im KaDeWe und in der Online-Boutique von ST Dupont für € 545,- erhältlich.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close