Seychellen: Dezenter Luxus auf Privatinseln, Hideaways für höchste Ansprüche

Kate und William haben es mehrfach vorgemacht, ebenso Prinzessin Madeleine von Schweden nebst frisch angetrautem Ehemann: Die zu den Seychellen gehörenden Privatinseln sind perfekte Hideaways und ideal für alle, die diskreten Luxus und paradiesische Ruhe suchen. Der Fernreisespezialist Tischler Reisen hat in seinem Winterprogramm „Indischer Ozean“ zwei wunderbare Inselparadiese im Angebot.

Seychellen_CerfIlsland_Wohnbeispiel

Boutiquehotel auf der Île au Cerf: Willkommen in einer anderen Welt! Weiße Naturstrände und glasklares Wasser, Granitfelsen und tropische Wälder – die Seychellen sind ein unberührtes Naturparadies im Indischen Ozean. Mitten in tropischer Vegetation befindet sich auch das Cerf Island Resort auf der Île au Cerf, die Insel ist nur drei Kilometer von der Hauptinsel Mahé entfernt. Das Boutiquehotel mit seinen zwölf Luxusvillen, die je zwischen 58 und 68 Quadratmeter groß sind, liegt direkt an einem traumhaften Sandstrand. Perfekter Service, eine ausgezeichnete Küche und absolute Privatsphäre sind garantiert. Auf der zwei Quadratkilometer großen Insel gibt es schöne Wanderwege. Der höchste Punkt liegt auf 108 Metern – von hier genießt man herrliche Ausblicke auf die benachbarten Inseln und die Weiten des Indischen Ozeans. Direkt vom Strand aus können die Inselgäste direkt abtauchen in eine einzigartige Unterwasserwelt. Eine Nacht in einer der Villen kostet pro Person ab 213 Euro inklusive Vollpension mit Getränken.

Seychellen_Fregateisland_Beach

Hideaway, Honeymoon, Hollywood: Frégate Island Private: Luxus auf allerhöchstem Niveau erwartet die Gäste von Frégate Island Private. Die Perfektion dieser Privatinsel genießen regelmäßig Hollywood-Stars wie Brad Pitt und Angelina Jolie oder Royals wie Prince William mit seiner Frau Kate. Die Trauminsel mit dem gleichnamigen Resort liegt etwa 50 Kilometer östlich von Mahé. In die unberührte Natur integriert finden sich 16 luxuriöse Villen, die ultimative Privatsphäre bieten, jeweils zwischen 400 und 750 Quadratmeter groß sind und über großzügige Außenbereiche inklusive Privatpools verfügen. Von jeder Villa eröffnet sich ein herrlicher Blick auf den Indischen Ozean. Liebevoller Service rund um die Uhr versteht sich von selbst, zwei exquisite Restaurants sorgen für die Verpflegung. Das Plantation House, tagsüber ein Museum, verwandelt sich abends in ein romantisches Restaurant. Außerdem können private Dinners am Strand, in der eigenen Villa oder in einem Baumhaus organisiert werden. Auf Frégate Island geschieht alles im Einklang mit der Natur, hier lebt beispielsweise die weltweit zweitgrößte Wildherde der Aldabra-Riesenschildkröte. Kurz: Ein einzigartiges Refugium der Ruhe und Abgeschiedenheit. Eine Nacht in einer der 16 Villen kostet pro Person ab 1925 Euro inklusive Vollpension mit Getränken.

Das Angebot des Reiseveranstalters Tischler Reisen ist in jedem deutschen Reisebüro buchbar. Auf Anfrage organisiert das Team von Tischler Reisen auch komplette Reisepackages mit Flügen und Transfers oder Reise-Kombinationen mit anderen Hotels und Urlaubszielen. Katalog-Bestellung, Buchungen und Informationen Telefonisch unter 08821/931770, per E-Mail an ind.ozean@tischler-reisen.de und unter www.tischler-reisen.de

Bitte bewerte diesen Beitrag

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close