Sondermodelle zum 50.Jubiläum des E-Type: Jaguar XK Grace und XKR Pace

Am 15. März vor 50 Jahren stellte Jaguar auf dem Genfer Autosalon den E-Type der Öffentlichkeit vor. Für den britischen Hersteller entwickelte sich das Modell nicht nur als Imageträger sondern – wieder alle Erwartungen – auch wirtschaftlich erfolgreich, denn der E-Type wurde zu einem der ersten in größeren Stückzahlen produzierten Sportwagen. Bis April 1975 produzierte Jaguar 20.297 zweisitzige und 18.222 2+2-sitzige Coupes sowie 33.996 Roadster. Mit 49.000 Fahrzeugen ging der Löwenanteil in die USA; heute sind noch 30.000 E-Types zugelassen und finden bei Oldtimer-Meetings und Schönheitswettbewerben begeisterte Anhänger. Auf Auktionen erzielen Modelle der ersten Serie mit V12-Motor die höchsten Preise, Copes der Serien II und II werden deutlich günstiger gehandelt. Als Faustregel gilt daß Roadster etwa um die Hälfte teurer sind als Coupes, und Modelle mit abgedeckten Scheinwerfern höher eingestuft werden als die mit freistehenden. Anlässlich des 50. Geburtstages der britischen Sportwagenlegende Jaguar E-Type bringt Jaguar mit dem XK „Grace“ und XKR „Pace“ jetzt zwei limitierte Sondermodelle die mit attraktiven Preisvorteilen angeboten werden:

Der XK Grace basiert auf dem beliebten XK mit Fünfliter-V8-Motor, der souveräne 385 PS leistet, und zeichnet sich durch eine opulente Optik und luxuriöse Ausstattung aus. Basis des XKR Pace, der den Fokus erwartungsgemäß vor allem auf überlegene Performance richtet, ist der XKR, dessen 510 PS starker Fünfliter-Kompressormotor überragende Fahrleistungen garantiert. Entsprechend dem historischen Anlass sind die Stückzahlen der Sondermodelle „Grace“ und „Pace“ auf je 50 Exemplare limitiert. Darüber hinaus bietet Jaguar Deutschland ab sofort ein sehr attraktives Jubiläumsleasing, das den Jaguar XK ab 749.- Euro/Monat ermöglicht.  Zusätzlich zur luxuriös-gediegenen Serienausstattung verfügt der XK Grace mit seinem 385 PS starken Fünfliter-V8-Motor unter anderem über Kurvenlicht, eine beheizbare Frontscheibe, TPMS und Keyless Entry. Der starke optische Auftritt wird unterstrichen durch die exklusive Lackierung in Lunar Grey, Chrystal Blue oder Cherry Black. Unverwechselbar wird der XK Grace durch seine 19 Zoll Tamana Leichtmetallräder mit den traditionellen Nabenabdeckungen und das Chrom-Paket für das untere Kühlergitter, die seitlichen Luftauslässe und die Außenspiegel. Höchste Exklusivität bestimmt auch das Interieur mit den Farbkombinationen Charcoal/Charcoal oder Charcoal/Ivory und den XK Bond-Grain-Sportsitzen mit Kühlfunktion und Heritage-Badge in den Kopfstützen. Darüber hinaus ist das Cockpit in Piano-Lack oder in Engine Spin Aluminium zu haben.

Eher dem sportlichen Anspruch seines Vorfahren E-Type fühlt sich der XK Pace verpflichtet, der mit seinem 510 PS starken Fünfliter-Kompressor-V8 nach nur 4,8 Sekunden Tempo 100 erreicht. Denn nicht nur das Coupé, sondern erstmals auch das Cabrio sind mit dem Speed Pack ausgestattet, das eine Anhebung der Höchstgeschwindigkeit auf 280 km/h ermöglichte. Dazu gibt es 20 Zoll Kasuga Räder und das Aerodynamik-Paket. Der XK Pace kommt ausschließlich in der Lieblingsfarbe der XKR-Fahrer – Ultimate Black. Gediegene Sportlichkeit dominiert auch das R Performance Interieur des XK Pace mit der Farbkombination Charcoal/Charcoal für Polster und Verkleidungen und dem Armaturenbrett in Dark Mesh Aluminium. Komplettiert wird die Ausstattung des XK Pace durch Kurvenlicht und eine beheizbare Frontscheibe.

Die auf jeweils 50 Exemplare limitierten Sondermodelle Jaguar XK Grace und XK Pace sind nach Herstellerangabe ab sofort auch im Leasing Paket zu bestellen. Den nächstgelegenen Jaguar-Händler finden Sie über die Jaguar-Internetseite

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close