Teeling-Revival-Volume-II

Teeling Brabazon Bottling No.1 und Revival „Volume III” 14 Years Old

Back to the roots: Teeling Whiskey besinnt sich auf seine Wurzeln mit zwei limitierten Abfüllungen: Teeling Brabazon Bottling No.1 und Revival „Volume III” 14 Years Old. Ab sofort präsentiert die irische Teeling Destillerie zwei limitierte Sonderabfüllungen, die die Wurzeln dieses exzellenten irischen Whiskeys in den Vordergrund stellen.

Als Teil der Sonderserie Brabazon Bottling ist ab sofort die Sonderabfüllung Brabazon Bottling No.1 erhältlich, welche den Namen eines entscheidenden Mannes in der Historie der Teeling-Destillerie trägt: William Brabazon, der dritte Earl of Meath, hatte den Vorsitz der Straße Newmarket im Kern der Liberties, die er bald von einem kleinen Handelsplatz zum pulsierenden, industriellen Herzen des Viertels machte und somit den Weg für die Teeling-Destillerie, die sich hier befindet, ebnete. 

Brabazon Bottling No.1 ist eine Hommage an den innovativen Geist, der die Liberties bis heute durchdringt und die Teeling Familie stets dazu inspiriert, den Mut zu haben, neue Wege zu gehen – ohne hierbei die Tradition aus den Augen zu verlieren.

Die erste Ausgabe der Brabazon Bottling-Serie setzt auf die Reifung des Destillats in Sherry-Fässern und besteht aus einer Reihe behutsam ausgewählter Whiskeys, die insgesamt in sechs verschiedenen Sherry-Fässern zu einem Premium Irish Single Malt reifen.

Die Abfüllung Brabazon Bottling No. 1 umfasst lediglich 12.500 Flaschen und wird mit 49,5% vol. Alkohol non-chill-filtered abgefüllt, um den Geschmack der natürlichen Aromen zu gewährleisten. Jede edle schwarze  Flasche wird in einer aufwendig designten Geschenkpackung und mit Echtheitszertifikat ausgeliefert. Er ist, solange der Vorrat reicht, bei ausgesuchten Händlern, Kaufhäusern und dem Fachhandel in Deutschland und Österreich für einen empfohlenen Regalpreis von 69,00€ erhältlich.

Teeling Brabazon-Bottling-Series 1Verkostungsnotiz:

  • Nase: erdige, getrocknete Früchte und geröstete Haselnuss, Marmelade, Pfirsisch, Pflaume und frisch gebrühter Kaffee.
  • Geschmack: reiche Sherry-Süße, rote Beeren, schmackhafter Toffee, mit einem Hauch von Lakritz und Nelke.
  • Nachhall: nachklingender Gewürz-Mix, Marshmallow, geröstetes Holz.

 

Um die Eröffnung der ersten Destillerie in Dublin seit 125 Jahren zu ehren, wurde eine Reihe von drei verschiedenen Sonderabfüllungen mit dem Namen „Revival“ ins Leben gerufen.

Ab sofort ist nun die dritte Abfüllung dieser Reihe erhältlich. Der 14-jährige „Revival Volume III“ präsentiert sich wie seine Vorgänger in einer anmutigen Flaschenform, die an einen  Dekanter erinnert. Dieser Single Malt Irish Whiskey reift zunächst 13 Jahre in Bourbon-Fässern, bevor das einjährige Finish in ehemaligen Pineau des Charentes-Fässern seinen außerordentlichen Charakter sanft gepresster Trauben und getrockneter Früchte abrunden. Die Abfüllung umfasst lediglich 10.000 Flaschen. Der Teeling Revival wird mit 46% vol. Alkohol non-chill-filtered abgefüllt, um alle natürlichen Aromen des Produktes möglichst gut zu erhalten. Jede Flasche Teeling Revivial wird in einer aufwendig designten

Geschenkpackung und mit Echtheitszertifikat ausgeliefert. Er ist, solange der Vorrat reicht, bei ausgesuchten Händlern, Kaufhäusern und dem Fachhandel in Deutschland und Österreich für einen empfohlenen Regalpreis von 119,00€ erhältlich.

Teeling-Revival-Volume-3

Verkostungsnotiz:

  • Nase: feines Bouquet aus Honig- und Haselnussnoten mit einem Hauch von dunkler Schokolade.
  • Geschmack: getrocknete Früchte, karamellisierte Ananas, geröstete Mandeln und dunkle Schokolade.
  • Nachhall: ausgewogener, komplexer Charakter, auf der Zunge entfaltet sich eine nachklingende, sanfte Süße.

 

Teeling Irish Whiskey: Im Jahre 1782 eröffnete Walter Teeling in der Marrowbone Lane in den Dubliner Liberties die erste eigene Destillerie der Familie Teeling. Die irische Hauptstadt war zwei Jahrhunderte das Zentrum der irischen Whiskey-Industrie und Standort der wichtigsten Destillerien des Landes. Während des Goldenen Zeitalters des Irish Whiskey im 19. Jahrhundert wurde der „Dublin Whiskey“ in die ganze Welt exportiert und gelangte zu Weltruhm. Noch Ende des 19. Jahrhunderts produzierten in der irischen Hauptstadt sechs Destillerien, die jedoch aus wirtschaftlichen Gründen – die ihren Ursprung in der unglücklichen politischen Geschichte Irlands und der Prohibition in Amerika hatten – in den

kommenden Jahrzehnten nacheinander schließen mussten. Heute gehört Irish Whiskey wieder zu den am stärksten wachsenden Spirituosen-Kategorien weltweit. Auch wenn die ursprüngliche Produktionsstätte heute leider nicht mehr existiert, blieben die Teelings eine treibende Kraft der irischen Whiskey Industrie. Mit der im April 2015 fertiggestellten Teeling Distillery in den Dubliner Liberties unterstreicht die Familie den Anspruch, auch in Zukunft ein fester Bestandteil der Irish Whiskey Welt zu sein. Der beeindruckende Bau hat sich schnell zu einer der wichtigsten Touristenattraktionen der irischen Hauptstadt entwickelt.

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close