Tissot_PRS-516

Tissot PRS 516 Automatic Chronograph

Der Tissot PRS 516 Automatic Chronograph hatte auf der Baselworld 2015 seine Premiere, ab Oktober kommt er nun zu den Fachhändlern. Die Schweizer Traditionsmarke Tissot hat in ihrer mittlerweile 162-jährigen Geschichte zahlreiche Uhrenklassiker hervorgebracht. Zweifellos gehört auch die Tissot PRS 516 zu diesen Ikonen und begeistert Uhrenliebhaber bereits seit den 1960er Jahren. 2015 legt Tissot sein Erfolgsmodell wieder neu auf und präsentiert mit dem PRS 516 Automatic Chronograph einen markanten Zeitmesser, der die Sportlichkeit seines Vorgängers gekonnt in die heutige Zeit überträgt und stilsicher historisches Erbe mit modernen Details kombiniert.

Auf den ersten Blick fällt das kräftige, durchbrochene Lederarmband ins Auge, angelehnt an die Sportlenkräder der damaligen Zeit und mit roten oder blauen Kontrastnähten ausdrucksstark verziert. Die jeweilige Farbe findet sich auch in weiteren Details wieder: dem großen Chronographen-Sekundenzeiger, dem

30 Minuten-Totalisatorzeiger und den Motorkolben nachempfundenen Drückern. Neben zwei Lederbandvarianten – darunter ein komplett schwarz PVD-beschichtetes Modell – ist der PRS 516 Automatic Chronograph auch mit Edelstahlarmband und gelben Farbakzenten erhältlich.

Tissot_PRS-516

Das 45 Millimeter Edelstahlgehäuse mit beidseitig entspiegeltem Saphirglas wird von einer schwarzen Tachymeter-Lünette charakterisiert, die je nach Ausführung aus Keramik oder Karbon gefertigt ist. „Schwebende“ Indexe, unter denen die Zeiger hindurchlaufen, sind eine weitere Reminiszenz an den historischen Wegbereiter und eine authentische Besonderheit.

Angetrieben wird die Uhr vom neuen ETA A05.H31 Automatikwerk, das mit 4 Hertz schwingt und bis zu 60 Stunden Gangreserve bereitstellt. Sein in der Form eines Sportlenkrads skelettierter Rotor ist durch den Glasboden hindurch gut sichtbar.

Der neue Tissot PRS 516 Automatic Chronograph ist voraussichtlich ab Oktober 2015 erhältlich. Die Unverbindliche Preisempfehlung:

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close