Top-Marques-Monaco

Top Marques Monaco: Luxus-Shopping vom 14. bis zum 17. April

Luxus-Shoppen wird in Monaco bekanntlich ganz großgeschrieben. Vom 14. bis zum 17. April wird der kleine Fürstenstaat einmal mehr zum Treffpunkt der shoppingliebenden weltweiten High Society.

Die exklusive Lifestyle-Messe Top Marques Monaco hat sich auf Luxusautomobile, Autoshows, Yachten sowie hochkarätige Uhren spezialisiert. Aber auch Highlights wie das erste fliegende Hover Board werden in diesem Jahr dem interessierten Genussmenschen präsentiert. Das Beste an dieser „Milliardärsmesse“ ist: Der Eintritt ist mit maximal 50 Euro pro Tag für jeden erschwinglich, der einmal einen Blick in die Welt der Reichen und Schönen werfen möchte. Günstige Hotelangebote begleiten das Event der Superlative. Am 14. April geht es gleich mit einer Weltpremiere los.

Das weltweit erste fliegende Hover Board (ArcaBoard) wird erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Und wem es gefällt, der kann sich für 14.900 Dollar auch gleich ein Exemplar sichern. Doch damit nicht genug. Wer einmal wie James Bond durch die Lüfte gleiten möchte, der reserviert sich schnell das Martin Jetpack, das weltweit erste Jetpack für den Privatgebrauch. Oder dem Kormaran, einem Boot, das sich auf Knopfdruck wie ein Transformer in bis zu vier verschiedene Modelle verwandeln kann. Die auf der Messe präsentierte weltweit einzige Live-Supercar-Show bietet die Möglichkeit, die hochkarätigsten Luxusautos auch gleich Probe zu fahren – und das auf dem legendären durch Monte-Carlo führenden Formel-1-Parcours.

In diesem Jahr stehen dabei so viele Luxuskarossen wie noch nie zuvor zur Verfügung. So zum Beispiel den Icona Vulcano, das erste Auto der Welt, welches komplett aus Titanium gefertigt ist. Seit nunmehr 13 Jahren hat sich die Messe ihren Ruf als unverzichtbar für Genussliebende erarbeitet, und auch in diesem Jahr kann die Messe wieder eine Menge großer Namen unter den Ausstellern aufweisen: Von Aston Martin über Bentley und Lamborghini bis Mercedes, Porsche und Tesla sind alle großen und namhaften Automobilhersteller vertreten. Auch Luxus-Autotuner und Veredler wie Brabus werden erwartet ebenso wie Hersteller von Luxus Wassersportartikeln.  Von der Yacht bis zum Jetski. Doch auch die Damenwelt wird sich auf der Messe wohlfühlen:  Auf der Top Marques werden zahlreiche seltene und teure Juwelen zum Kauf angeboten, zudem die neuesten Luxusuhren und viele weitere heiß begehrte Accessoires.

Besucher der im Grimaldi Forum stattfindenden Messe dürfen sich also auf exklusive Meisterwerke, Einzelstücke und Sonderanfertigungen freuen, die aus aller Welt speziell für die Ausstellung nach Monaco transportiert werden. Das viertgrößte Event in Monaco hat von Jahr zu Jahr seine Verkaufszahlen steigern können – ein Indiz seines guten Rufes in der luxusliebenden Geschäftswelt.

Unterstützt wird die Veranstaltung von Prinz Albert II. Von Monaco, dem Monaco Tourismus- und Kongressbüro und der Société des Bains de Mer, (SBM). Für Messebesucher gibt es ein spezielles Hotelkontingent. Alle aufgelisteten Hotels befinden sich in der Nähe des Grimaldi Forums und sind an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Die Hotels bieten einen Top-Service in der jeweiligen Preiskategorie.

Das Beste an diesem Event: Wer einmal in die Welt der Reichen und Schönen schauen möchte muss dafür gar nicht mal tief in die Tasche greifen. Der Ticketpreis für Erwachsene beträgt am Donnerstag und Freitag 50 Euro, für Kinder von 6 bis 14 Jahren 25 Euro. Am Samstag und Sonntag bezahlen Erwachsene 36 Euro, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren 18 Euro. Auch ein Premium Eintages-Pass für 160 Euro ist erhältlich, er beinhaltet den Zugang zur VIP-Lounge, ein Drei-Gänge-Menü und weitere Annehmlichkeiten, für 250 Euro ist den Gästen unbegrenzter Eintritt zur Messe für alle vier Tage gewährt, zudem ebenfalls ein köstliches Drei-Gänge-Menü, der Zugang zur VIP-Lounge und zum VIP-Shuttle-Service.

Gäste sind in Monaco also herzlich Willkommen, frei nach dem Motto: Staunen, testen, kaufen.

 

 

 

 

 

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close