Sandals-Barbados

Ultimativer Luxus auf Barbados: Sandals eröffnet führendes All-inclusive-Resort

Barbados bekommt eine neue Top-Adresse: Ab 28. Januar 2015 bietet das neue Sandals Resort seinen Gästen All-inclusive auf Weltklasseniveau. Insgesamt elf Gourmet-Restaurants mit Spezialitäten aus aller Welt, 280 luxuriöse Zimmer und exklusive Suiten, der längste und größte Lagunen-Pool der Insel sowie ein neu gebautes Red Lane Spa erwarten sie am bekannten Dover Beach.

 Die karibische Hotelgruppe Sandals Resorts International (SRI) investierte im vergan­genen Jahr 65 Millionen US-Dollar in Ausbau und Modernisierung des ehemaligen Couples Resorts, das sie Ende 2013 übernommen und im April 2014 für den Umbau geschlossen hatte. Das Luxushotel ist für deutsche Urlauber besonders interessant: Dank drei wöchentlicher Flugverbindungen mit der Condor im Winter ist eine Anreise flexibel und bequem. 

sandals-barbados

Die Auswahl an Hotelanlagen auf Barbados ist groß. Was bislang aber fehlte, war ein All-Inclusive-Resort im Luxussegment. Diese Lücke schließt SRI jetzt mit der Wiedereröffnung des Sandals Barbados: „Unser neuestes Resort wird bereits als führendes All-inclusive-Haus der Insel gehandelt“, erklärt Deutsch­land-Geschäftsführerin Rosemarie Wolf, „und das zu Recht: wir haben bei der Modernisierung an nichts gespart. Jetzt erlebt der Gast Luxus in allen Details, von den Unterkünften über die Gourmet-Restaurants und Poollandschaft bis zur Gartenanlage.“

Ein Highlight sind die exklusiven Unterkünfte: Ganz nach Wunsch können die Gäste den privaten Butler-Service in einer Strand-Suite genießen oder von ihrer neu gebauten Swim-up-Suite direkt in den großen Lagunen-Pool springen. Auch die hochwertigen Mahagoni-Möbel, großen Flachbild-Fernseher, großzügigen Badezimmer mit edler Ausstattung und die luxuriösen Badewannen im Außen- oder Innenbereich, mit denen die Zimmer aller Kate­gorien ausgestattet sind, tragen zum Luxus-Ambiente bei.

Sandals-Barbados-Zimmer

Gourmets kommen im Sandals Barbados ebenfalls auf ihre Kosten: SRI hat sein Gastronomieprogramm „Discovery Dining“ weiter ausgebaut und schickt seine Gäste auf Barbados in insgesamt elf Restaurants auf eine kulinarische Weltreise. Auf sie warten unter anderem das erste indische Restaurant der Hotelgruppe, der „Bombay Club“, sowie das Steakhaus „Butch’s Chophouse“. Aber auch Sandals-Klassiker wie die französische Pâtisserie „Café de Paris“, die Brasserie „Bayside“ und das japanische Teppanyaki-Lokal „Kimonos“ stehen zur Wahl. Mehrere Bars mit innovativem Design servieren Premium­getränke wie den jamaikanischen Appleton Estate Rum und exklusive Weine des renommierten Weinguts Robert Mondavi aus dem Napa Valley.

Im neu gebauten Red Lane Spa genießen Gäste ab 2015 Verwöhnmassagen und Anwendungen in sechs Behandlungsräumen, errichtet im Stil der traditio­nellen barbadischen Architektur. Eine exklusive VIP-Suite mit privater Bade­wanne, Außendusche und Entspannungsbereich bietet höchsten Komfort und Erholung für Körper und Geist.

Sandals-Barbados

Ganz im Stil der Sandals Resorts können Paare zudem an drei Swimming-Pools, einer davon mit Swim-up-Bar und Meerblick, in mehreren Whirlpools, im Riverpool oder an romantischen Feuerstellen entspannen. Auch Cabanas im Stil der Strandclubs an der französischen Riviera stehen zur Verfügung. Zwei neue Tennisplätze, ein modernes Fitnesscenter mit trendigen Sport­angeboten wie Zumba oder Aquacize sowie ein Wi-Fi-System auf dem aktuellsten Stand der Technik runden das Angebot ab.

Das Resort ist bei allen großen Reiseveranstaltern in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Eine luxuriöse Swim-up-Suite mit direktem Zugang zum Lagunen-Pool (Crystal Lagoon Swim-up Room) kostet pro Person und Nacht beispielsweise bei DERTOUR (D) ab € 244, bei Jumbo Touristik (A) ab € 295 und bei Hotelplan (CH) ab CHF 340

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close