Urlaub machen wie der Jet Set: die 10 Hotspots

Einmal in die Welt der Stars und Sternchen eintauchen – davon träumen viele Normalsterbliche. Wer weiß, wo die Prominenz besonders gerne Sonne tankt, kann den Berühmtheiten im Urlaub ganz nahe kommen. Und VIP-Luft schnuppern. Das Reiseportal HolidayCheck.de hat die 10 Hotspots der Reichen und Schönen zusammengestellt:

Holidaycheck St.Tropez-648x486Saint Tropez, Frankreich. Das Fischerdörfchen an der französischen Küste ist seit den 50er Jahren ein Treffpunkt für Stars und Sternchen. Wer etwas auf sich hält und über das nötige Kleingeld verfügt, feiert mit dem Jet-Set bis in die Morgenstunden. Mit etwas Glück lässt sich auf einer der Mega-Yachten an der Côte d’Azur auch der ein oder andere Promi ablichten.

Holidaychek_Marbella-648x472Marbella, Spanien. Antonio Banderas ist oft Gast, Roger Moore schaut gerne vorbei, und immer wieder Scheichs samt Anhang: Der Geldadel trifft sich an der Strandpromenade der Costa del Sol zum Stelldichein. Häuser im andalusischen Stil und die verwinkelte Altstadt faszinieren nicht nur Normalsterbliche. Tipp für Promi-Spotter: Im “Olivia Valère” lassen Superreiche die Champagnerkorken knallen.

Holidaycheck_Sardinien-648x431Sardinien, Italien. Je abgeschotteter, desto Promi: Viele versteckte Strände Sardiniens sind nur per Boot erreichbar. Die Insel hat dadurch seit Jahren eine Promi-Garantie in den Sommermonaten. Türkisblaues Meer und feine Sandstrände wie etwa an der Costa Smeralda tragen ihren Teil dazu bei. Und Flavio Briatore: In seinem „Billionaire Club“ feiern Berühmtheiten das süße Leben.

Holidaychek_Malediven-648x433Soneva Fushi, Malediven. In der Kategorie ‚Traumurlaub‘ sind die Malediven ganz weit vorne. So auch bei der Prominenz von A bis Z. Gerade Soneva Fushi ist wegen der Privatsphäre ein beliebtes Ziel für internationale Berühmtheiten. Abgeschiedenheit, kristallklares Wasser, lange Sandstrände und eine faszinierende Unterwasserwelt – Urlauberherz was willst du mehr.

Holidaychek mexico_1158073242-648x486Cabo San Lucas, Mexiko. Südlich der USA lockt Mexiko mit Pazifik, dem Golf von Mexiko und der Karibik als abwechslungsreiches Urlaubsland. Vor allem Kalifornier verbringen hier ihren Strandurlaub. Darunter regelmäßig Promis aus Hollywood. Die Nähe zu L.A. sorgt dafür, dass viele Stars nach Cabo San Lucas kommen. Herrlich weiße Strände und Partys bis in die Morgenstunden, dazu 360 Tage Sonne – gut möglich, dass am Frühstücksbuffet Jennifer Aniston neben einem steht …

IbizaIbiza, Spanien. Die Insel der Reichen und Schönen ist bekannt für wilde Partys und sensationelle Strände. Wenn Star-DJs wie David Guetta auflegen, bleibt niemand ruhig sitzen. Häufig mischt sich Prominenz unter das Partyvolk. Tagsüber wird an den Stränden von Las Salinas neue Kraft getankt für das nächste Clubbing. Also: Augen auf an den Strandpromenaden!

HawaiiMaui, Hawaii. Aloha! Hawaiis Maui lockt mit Bilderbuchstränden im Mekka für Surfer. Das zieht viele VIPs an: Stars wie Cameron Diaz oder Will Smith kann man im „Gerard’s“ oder im „Chez Paul“ beim Essen zusehen. Barack Obama, auf Hawaii geboren , verbringt regelmäßig Zeit auf der Vulkaninsel. Hawaii-Urlauber bekommen neben Traumstränden den Glamour-Faktor also zur Buchung dazu.

BahamasBahamas. Echtes Karibik-Feeling statt Balkonien mit aufgeschüttetem Sand: Nahe an der Küste Floridas wird Promi-Watching zum Kinderspiel. Mit herrlichen Wasser-temperaturen und wunderschönen Stränden ist das Archipel als Urlaubsparadies weltberühmt. Nicht erst seit dem Film „Into the Blue“ weiß Jessica Alba die tollen Sandstrände zu schätzen. Viele Promis erholen sich hier vom Blitzlichtgewitter.

DubrovnikDubrovnik, Kroatien. Am Balkan ist Luxus noch erschwinglich. Was Promis weniger interessieren dürfte als Otto Normalurlauber. Immer mehr Berühmtheiten entdecken die abgelegenen Strände an der Adria. Und die zauberhafte, autofreie Altstadt in Dubrovnik. Robert de Niro ist vom UNESCO-Kulturerbe genau so angetan wie Tennislegende Andre Agassi. Tipp: Kamera immer griffbereit halten!

Bora-BoraBora Bora, Französisch-Polynesien. Die Perle im Süd-Pazifik kombiniert Luxus und Romantik. Bora Bora zieht mit bunten Korallenfischen und jede Menge Sonnenstunden reichlich Besucher in ihren Bann. Vom Taucherparadies sind auch Nicole Kidman und Sharon Stone begeistert, die hier hin und wieder schnorcheln. Hohe Promi-Dichte hin oder her – Strände wie gemalt und Wasser so durchsichtig wie Luft sind Argument genug. (Bildnachweis: HolidayCheck)

 





Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close