West Virginia – Paradies für Biker: Country Roads…

West Virginia BikerHügel an Hügel, Serpentine um Serpentine: West Virginia bietet sportlichen Motorradfahrern Biker-Touren auf endlosen Country Roads. Entlang einzigartiger Naturszenarien und Panoramarouten wird der zu 75 % bewaldete Bundestaat zum Biker-Paradies. Zudem können Motorradfahrer ausgiebig auf dem alljährlichen Wild & Wonderful Mountainfest, vom 24. bis 28. Juli, feiern. 

Zu den beliebtesten Touren gehört die 260 Kilometer lange Mountain Lake Tour. Viele Seen, historische Städte und bedeutende Orte aus dem Bürgerkrieg runden diese Tour ab. Von Flatwood, der Shoppingmetropole, geht es weiter zum Mountain State Amphitheater bis nach Weston. Dort erwartet einen das Trans-Allegheny Lunatic Asylum. Das 1858 erbaute Gebäude war schon während des Bürgerkrieges eine Klinik für Geisteskranke und ist jetzt zu besichtigen.

Viel Abwechslung in luftigen Höhen bekommen Motorradfans in West Virginia auf der etwa 282 Kilometer langen High Road Tour geboten. Bergab von hoch gelegenen Snowshoe Mountain geht es auf einer kurvenreiche Strecke ins Tal. Den atemberaubenden Ausblick vom Point Mountain sollte man sich hierbei nicht entgehen lassen. Weitere Höhepunkte der Strecke sind die historische Stadt Webster Spring mit dem West Virginia State Wildlife Center und die kleine Stadt Buckhannon. Charakteristisch für die Canaan Valley Tour, die sich über 240 Kilometer erstreckt, sind die historischen Holzfällerstädte und die großartigen Wasserfälle im Blackwater Falls State Park. Der Canaan Valley State Park mit seiner einzigartigen Tierwelt sowie ein Ausflug zum Nancy Hanks Denkmal, der Geburtsstätte von Abraham Lincoln’s Mutter, ist ebenfalls empfehlenswert. Weitere Informationen, ein Rider Journal sowie exzellente Tourenvorschläge und Straßenkarten zum Herunterladen sind auf der Website: www.wvmountainrider.com zu finden.

Der US-Bundesstaat West Virginia ist das Reiseziel für alle Outdoor-Fans, die das ursprüngliche Amerika kennen lernen möchten. Zu den beliebtesten Attraktionen und Aktivitäten im Mountain State zählen mehr als 50 State Parks, große Wälder, historisch bedeutsame Orte und Gebäude aus der Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs, traditionelle Festivals sowie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie White Water Rafting, Golf, Mountainbiking, Wandern und Wintersport. Am besten erreichen Reisende West Virginia über den internationalen Flughafen Washington Dulles und einer eineinhalbstündigen Autofahrt oder einen Weiterflug in die Hauptstadt Charleston.





Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close