ZEISS und Sonic Chair präsentieren das kleinste 3D-Kino der Welt

ZEISS und Sonic Chair präsentieren das kleinste 3D-Kino der Welt: die 3D-Multimediabrille cinemizer OLED und Soundsessel Sonic Chair bieten Messebesuchern einmaliges Multimediaerlebnis

Der Optik- und Optoelektronikhersteller ZEISS und der Soundmöbelhersteller Sonic Chair lassen auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin die 3D-Multimediabrille cinemizer OLED und den Soundsessel Sonic Chair zu einer weltweit einzigartigen audio-visuellen Lösung verschmelzen. Vom 6. bis zum 11. September können Besucher am Stand 125, Halle 7.2B, im bereitgestellten Sessel mit integriertem cinemizer Platz nehmen und sich für ein paar Minuten einmal komplett vom Messestress abschotten – mit einem aktuellen Blockbuster wird der Sessel mitten auf der IFA zum persönlichen Mini-3D-Kino.

Mit seiner einzigartigen 3D-Qualität wird der cinemizer OLED zum integralen Bestandteil des Soundsessels und ermöglicht so ein besonders realistisches Multimediaerlebnis. Das markante ringförmige Design des Sonic Chairs und die spezielle Körperschallmembran im Rückenpolster bieten dazu passend einen stylischen Blickfang und ermöglichen einen optimalen 3D-Klang ohne die Umgebung zu stören, erklärt Sonic Chair Projektleiter Jan Stühn: „Im Sonic Chair kann man den Sound nicht nur um sich herum hören, sondern im gesamten Körper spüren – ganz wie auf einem Live-Konzert. Der cinemizer OLED sorgt für die passende 3D-Visualisierung und bringt das ‚Mittendrin-Gefühl’ auf ein ganz neues Level.“

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close