Zenith Elite 6150

Zenith Elite 6150: Revival eines Klassikers

Die Zenith-Modell Elite 6150 ist mit einem Manufakturwerk ausgestattet: hier handelt es sich um die moderne Version des berühmten Kalibers Elite, das Anfang der 1990er-Jahre konzipiert und nach der Präsentation auf der Baselworld 1994 als „Uhrwerk der Jahres“ ausgezeichnet wurde.  

Das extraflache Kaliber wurde an die zeitgemäßen Anforderungen angepasst und ist leistungsfähiger und vielseitiger denn je. Inzwischen verfügt das im Durchmesser auf 30 Millimeter vergrößerte Uhrwerk über eine Gangreserve von mindestens 100 Stunden und eine direkt angetriebene Zentralsekunde. Dabei konnte die außergewöhnlich geringe Bauhöhe von nur 3,92 Millimetern beibehalten werden. Das mit dem neuen Kaliber Elite 6150 ausgestattete Modell Elite 6150 gibt sich schnörkellos und elegant. Das flache Gehäuse mit 42 Millimeter Durchmesser birgt ein leicht gewölbtes, klar gezeichnetes Zifferblatt mit schlanken Zeigern. Ein Modell für die Ewigkeit.

Zenith Elite 6150

Mit dem Modell Elite 6150 und dem neuen Kaliber Elite kehrt Zenith zurück zu den Ursprüngen des eigenen Uhrmacher-Erbes, dem einer echten Uhrenmanufaktur, die nicht nur großartige komplizierte Uhrwerke konstruieren kann, sondern auch klassische und zuverlässige Präzisionskaliber.

In seiner neuen Konfiguration mit 100 Stunden Gangreserve und einem vergrößerten Durchmesser entspricht das Kaliber Elite 6150 den Anforderungen der heutigen Zeit. Zudem steht ihm in zahlreichen geplanten Varianten eine große Zukunft bevor: Es ist davon auszugehen, daß das Kaliber Elite zukünftig in der Zenith-Kollektion öfter auftauchen wird. Vor dem Hintergrund seiner Aufgabe als Basisuhrwerk für zahlreiche zukünftige Varianten hat die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Zenith die grundsätzlichen Qualitäten des Kalibers Elite 6150 perfektioniert und die Gangleistungen verbessert. Durch die Einführung eines zweiten Federhauses ist es ihnen gelungen, die Gangreserve von bislang 55 Stunden fast zu verdoppeln: Das neue Kaliber Elite 6150 läuft nach Vollaufzug mehr als vier Tage durch.

Zenith Elite-6150_Profilansicht

ie Uhr hat ein neu gestaltetes extraflaches Gehäuse, dessen für Zenith ungewöhnlicher Durchmesser von 42 Millimeter einen neuen Standard setzen wird. Flach – fast wie ein Kiesel – schmiegt sich das schlanke Gehäuse mit seinen leicht gekrümmten Bandanstößen an den Arm. Das bis 30 Meter wasserdichte Gehäuse der Elite 6150 präsentiert durch seinen Saphirglasboden die feine Mechanik und den schwungvollen Tanz des mit Genfer Streifenschliffen verzierten Aufzugsrotors.

Klassische Linienführung auch auf dem versilberten, leicht bombierten Zifferblatt mit den spitz zulaufenden Stabzeigern. Die schlanken Stundenmarker sind nicht aufgesetzt, wie das getäuschte Auge zu sehen glaubt, sondern im Gegenteil aus dem massiven Zifferblatt herausgefräst. Die Sorgfalt im Detail zeigt sich auch in dem feinen Alligatorlederband mit Kautschukfutter und komfortabler Dreifach-Faltschließe.

 

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close